blog

Früher war alles besser

Vor ein paar Tagen bin ich zum zweiten Mal mit dem gleichen Taxifahrer gefahren. Das war eine tolle Sache, denn er hat seinen Fahrerbereich voll mit Eintracht Utensilien geschmückt. Während der nicht zu kurzen Fahrt (der Friedberger sei Dank) folgte ein entspannter Plausch über den Lieblingsverein.

Neben den üblichen Phrasen zum aktuellen Tabellenstand (“des halde die niemals durch“, “Schau mer mal ob die net vom Klopp runner geschossen werden” und “Spass macht’s schon“) folgte eine interessante Sicht auf die aktuellen Ergebnisse der sagen wir mal letzten 15 Jahre. Die Sicht eines, der seit 40 Jahren ins Waldstadion geht.

Da ist zunächst die Bewertung der aktuellen Erfolge (“ja und, da haben die mal ein paar Spiele gewonnen, hätte genauso nach hinten gehen könnne“), wie die Einordnung des letzten Abstiegs (“ja und vor zwei Jahren war’n se uff em siebten Platz und dann?!”).
Ein interessanter Denkanstoß war für mich die Frage nach “wirklich legendäre Spiele der letzten 15 Jahre?” und wie sich die Seele des Vereins verändert hat. Der Kollege meinte, er “hat Mitleid mit den Leuten, die 30-35 sind, wie mein Sohn, die kennen ja nix anderes als Abstieg, Aufstieg un’so“. (Als 29. jähriger war ich natürlich kurz entrüstet… ;)).
Ich wollte dann ein paar Beispiele bringen, wie das 5-1 gegen Lautern und Reutlingen und das 6-0 gegen Schalke und das 4-0 zurück auf der Europapokal Bühne, aber keine Chance. Das “sind alles nette Spielchen, aber so rischtisch legendär, so für die nächsten 30 Jahre war doch kein’s, oder?“.
Das mag ja sein dachte ich mir, denn früher war alles immer besser. Doch dann ein Gedanke, der mich auch zum Nachdenken brachte “wo gibt’s denn noch Rivalität? Mit den Kickers? Totaler Käse, seitdem die so schlecht sind, isses doch kaane Rivalität. Zudem gibt’s alle paar Jahre ein maues Spiel im Pokal, un? Die meisten heute wissen gar’nemmer wo die Rivalität her kemmt.
Das ist wohl war, ich wäre auch gespannt, wie viele der heutigen Halbstarken unter den Nachwuchs-Ultras auf Oxxenbach scheissen, aber eigentlich gar nicht wissen warum.
In diesem Sinne, früher war eben alles besser…

Wie bekomme ich Medikamente online zu günstigsten Preisen? US-Bürger insinuieren Hunderttausende Varianten Medikamente online. Eines der beliebtesten Drogen ist Kamagra. Wenn Sie über sexuelle Funktionsstörung besorgt sind, sollen Sie über was passiert wenn frauen cialis nehmen und cialis für die frau online wissen. Wenn du Heilmittel wie Kamagra kaufst, musst du wissen . Wenn Sie irgendwelche Fragen über haben, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie das Medikament nehmen. Auch bekannt als erektile Dysfunktion ist definiert als die Unfähigkeit, eine Erektion für den Geschlechtsverkehr zu tragen. Mehrere Medikamente vermögen Sexualität hinzufügen, so dass es wichtig ist, mit Ihrem Sex-Therapeuten zusammenzuarbeiten, damit das Rezept auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten anfangen kann. Wenn Sie einen Arzt über erektile Dysfunktion besuchen, sollte er oder sie gewöhnlich eine detaillierte Anamnese machen, geben Sie eine vollständige körperliche Untersuchung, um Blutzucker zu bestimmen, und bestellen Sie ein EKG, wenn Sie über 50 sind. Die sehr wichtige Angelegenheit stellen Sie sicher, dass wann Sie kaufen Medikamente wie Kamagra online, erhalten Sie echte Droge. Viele der Online-Drogerien veräußern online wirklich riskante Fälschungen.

1 comment on “Früher war alles besser

  1. rotundschwarz

    So kann mer des also auch sehen. O, wie schön. Ein Eintrachtler aus den Zeiten als der Fan noch ein Knodderer war. Legendär. Schöööööön. Danke fürs Aufschreiben!

Leave a Reply

Your email address will not be published.